Beispiele für Flachschleifen - WEISS AG - DIAMANT und CBN Werkzeuge

Direkt zum Seiteninhalt

Beispiele für Flachschleifen

Produkte > Schleifen - Korund- und Siliziumkarbid-Scheiben > Schleif-Anwendungen

Flugzeugbremsbeläge

Segmente erlauben die Bearbeitung grosser Flächen bei entsprechend hoher Produktivität. Die Aufspannung auf die Maschine erfolgt ringförmig mit Zwischenabständen, was ermöglicht, sowohl einzelne grosse Werkstücke wie auch Serien kleiner Teile zu bearbeiten.
Die abgebildeten Flugzeugbremsbeläge werden mit Segmenten aus schwarzem Siliziumkarbid auf das Fertigmass für den Einbau plangeschliffen.

Flugzeugturbinen

Für die Bearbeitung von hochlegierten Werkstoffen wie diesem hochwarmfesten Stahl einer Flugzeugturbine empfehlen wir hochporöse Schleifscheiben in Edelkorund. Der hohe Porenanteil und die geringe Härte ermöglichen extreme Schnittigkeit und optimales Zeitspanvolumen selbst bei zähen Materialien.

Turbinenschaufelfuss

Beim Flachschleifen kommen weiche und hochporöse Schleifscheiben zum Einsatz. Ein Turbinenschaufelfuss wird hier im Vollschnittverfahren in einem Durchgang auf Fertigmass geschliffen. Ziel ist, das Werkstück auch bei sehr hoher Zerspanung nur gering zu belasten, um thermische Schädigung zu vermeiden.

Zangenrohlinge

Ebenfalls in einem Durchgang fertiggeschliffen werden die Köpfe dieser im Gesenk geschmiedeten Zangenrohlinge. Die Profilierung der Schleifscheibe erfolgt durch Diamantabrichtrollen, die entweder kontinuierlich im CD-Verfahren (continuous dressing) oder zyklisch im Einsatz sind. Neben dem Porenvolumen und dessen homogener Verteilung ist die richtige Auswahl des Bindemitteltyps für den Erfolg ausschlaggebend. Hier verfügen wir dank beson- derer Fertigungsmethoden und Rohstoffe über ein ausgezeichnetes Know-How.

Kugellager planschleifen

Die beidseitige Präzisionsbearbeitung erfolgt mit dem Ziel hoher Planparallelität und Oberflächengüte. Beim Seitenschleifen laufen meist kunstharzgebundene Schleifscheiben im Satz und erreichen hohe Produktivität. Zur Montage auf die Maschine, z. B. Typ Diskus oder Gardner, werden sie entweder geklebt oder mit Hilfe eingelassener Muttern geschraubt.

Copyright WEISS AG
Copyright WEISS AG - DIAMANT & CBN - Werkzeuge
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü