Montage und "Einschleifen" der Schleifscheibe - WEISS AG - DIAMANT und CBN Werkzeuge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Montage und "Einschleifen" der Schleifscheibe

Produkte > Schleifen - Diamant- und CBN-Schleifscheiben > Einleitung

Für die Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit einer Diamant oder CBN-Scheibe ist eine sorgfältige Montage und bei grossen Scheiben das Einschleifen von grosser Wichtigkeit. Es empfiehlt sich, folgende Punkte zu beachten:

Montage auf einen Flansch

  • Der Flansch sollte in gutem Zustand sein und einen tadellosen Rund- und Planlauf auf der Schleifspindel haben.

  • Die Scheibe auf dem Flansch leicht anziehen und auf Rund- und Planlauf kontrollieren.

  • Der Rund- bzw. Planlauffehler des Belages darf maximal 0.02 mm betragen. Erst wenn diese Werte erreicht oder unterschritten sind, kann die Scheibe auf dem Flansch fest angezogen werden.

  • Nach dem Justieren nochmals den Rund- bzw. Planlauf kontrollieren.

Auswuchten

  • Je nach Gewicht einer Scheibe sollte ab Durchmesser 150 und grösser ausgewuchtet werden. Sorgfältiges statistisches Auswuchten ist in den meisten Fällen ausreichend.

  • Bei kleiner Scheibe ist das Auswuchten nicht unbedingt erforderlich, jedoch trotzdem von Vorteil.

  • Je besser eine Scheibe ausgewuchtet ist, desto besser das Schleifergebnis und desto höher die Wirtschaftlichkeit

Es empfiehlt sich, eine derart vorbereitete Scheibe die ganze Lebensdauer auf ihrem Flansch zu belassen.

Copyright WEISS AG
Copyright WEISS AG - DIAMANT & CBN - Werkzeuge
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü