Sicherheit - WEISS AG - DIAMANT und CBN Werkzeuge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sicherheit

Produkte > Schleifen - Korund- und Siliziumkarbid-Scheiben > Formen und Profile

Sicherheitsempfehlungen

Die heute verfügbaren Schleifwerkzeuge sind sichere Arbeitsmittel. Beschädigte, falsch aufgespannte oder eingesetzte Schleifkörper sind jedoch gefährliche Werkzeuge, deren Verwendung zu schwerwiegenden Verletzungen und

Beschädigungen führen kann. Die folgende Aufstellung enthält nur die wichtigsten Sicherheitshinweise in Kurzform. Es sind folgende Sicherheitshinweise zu beachten:


Allgemeine Sicherheitsempfehlungen


1. Handhabung, Transport und Lagerung

  • Verpackung und Inhalt bei Anlieferung auf Beschädigung prüfen

  • Schleifkörper sind bruchempfindlich: nicht fallenlassen, stossen, etc.

  • Lagerung ohne mechanische Beschädigung, Frost, Feuchtigkeit, einseitige Erwärmung, aggressive Medien

  • Schleifkörper in Kunstharzbindung nicht über zwei Jahre lagern


2. Auswahl des Schleifkörpers und Aufspannen

  • Überprüfen, ob die maximale Spindeldrehzahl der Maschine die auf dem Etikett oder dem Schleifkörper angegebene maximale Drehzahl nicht übersteigt

  • Verwendungseinschränkungen und Hinweise (siehe Piktogramme) beachten

  • Sichtprüfung auf Risse, Ausbrüche, etc.

  • Klangprobe, besonders bei keramisch gebundenen Schleifkörpern ab 80 mm Aussendurchmesser


  • Aufspannen nur durch sachkundige Personen

  • Die Spannflansche müssen sauber, plan, hinterdreht und gleich geformt sein. Im Allgemeinen müssen sie ein Drittel des Schleifscheibendurchmessers abdecken

  • Zwischen Schleifkörper und Spannflansch sind Zwischenlagen aus einem weichen oder elastischen Stoff (Kunst- stoff, Papier, Gummi) zu legen

  • Soweit vorhanden mit der Auswuchtvorrichtung die Unwucht minimieren

  • Schutzhaube überprüfen

  • Persönliche Schutzausrüstung der Arbeit anpassen (Augen- und Gehörschutz, Schürze, Sicherheitsschuhe, etc.)


3. Inbetriebnahme

  • Probelauf bei gesichertem Arbeitsbereich

  • Unter Umständen abrichten

  • Kühlschmierstoffzufuhr erst nach dem Anlaufen einschalten und vor dem Abschalten der Maschine sperren

  • Arbeitsplatz sichern (Funken, Stäube, Dämpfe, Aerosole)


FEPA Sicherheitsempfehlungen

Copyright WEISS AG
Copyright WEISS AG - DIAMANT & CBN - Werkzeuge
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü